FFC

8 Tore und doch kein Sieg!

Der Kunstrasenplatz beim Freiburger FC ist einfach kein guter Untergrund für den FC Teningen! Der FFC beherrschte von Anfang an den Ball und Gegner in allen Belangen. In der 16. Spielminute lupfte FFC Stürmer Radovanovic das Leder über Torhüter Krause zum 1:0 für den FFC. Niklas Krause verhinderte weiter gute Möglichleiten für den FFC. In der 26. Spielminute konnte der FFC über einen Doppelpass frei vor das Teninger Tor passen und der Freiburger Spieler Fellanxa konnte zum 2:0 einschieben. Der FCT kam immer einen Schritt zu spät. Dann aber in der 42. Spielminute nach einem Eckball für den FC Teningen, nahm Marcel Heidenreich den Abpraller auf und wurde im Freiburger Strafraum gefoult. Den fälligen Strafstoß verwandelte Fabio Saggiomo sicher zum 1:2 Anschlußtreffer. Nun wachte der FC Teningen auf und hatte kurz vor der Halbzeit das 2:2 auf den Fuß. Als wiederum Marcel Heidenreich eine präzise Flanke auf Florian Rees brachte, der den Ball volley nahm aber der FFC Torhüter mit einer tollen Parade abwehren konnte. Mit dem 1:2 ging es dann auch in die Halbzeit.

Nachden Seitenwechsel entwickelte sich ein rasantes Spiel., in dem der FCT mehr Ballbesitz hatte aber, der FFC aber die bessere Spielanlage. Teningen schaffte es einfach nicht die Chancen zu nutzen. So kam es in der 65. und 66. Spielminute zum Doppelschlag und Vorentscheidung für den FFC, als wiederum die Teninger defensive nicht im Bilde war. Der FC Teningen war bedient und in der 71. kam es dann noch zum 5:1 Traumtor der Freiburger, als Jetmir Qorraj aus 45 Meter den Ball über den Kepper Niklas Krause in die Maschen setze. Der FC Teningen gab aber trozdem nicht auf und kam durch den besten Teninger Fabi Saggiomo in der 86. und 90. Minute noch zu den Anschlußtreffern 2:5 und 3:5. Bei der FC T-Reservemannschaft gab es ein klares 4:0 im Derby beim FC Emmendingen II. Durch 2 x Cakmak, Delil und Yildiz siegt das Tahiri-Team verdient. Die SG Frauenmannschaft musste gegen den Aufsteiger SG Ebnet eine unnötige 1:3 Niederlage einstecken.

 

Aufstellung: Krause, Hodel, Sillmann, Bukta, Schmidt, Rees (73. Förtner), Fross, Pamuk (63. Österreicher), Stübbe (83. Kern), Heidenreich (73. Discher), Saggiomo

 

Vorschau: Samstag, 29.9.18 um 13.00 Uhr FCT II – FV Nimburg und um 15.30 Uhr FC T I – Spvgg Untermünstertal, 18.00 Uhr Spvgg Buggingen/Seefelden – SG Frauen. Mittwoch, 3.10.18 um 15.30 Uhr Achtelfinale SBFV Pokal FCT – SV Linx