Unter

Bittere Niederlage im Heimspiel

Am Samstag war die Spvgg Untermünstertal zu Gast beim FC Teningen. Es war von Beginn an ein offenes und temporeiches Spiel. In der 5.min stimmte die Abstimmung  in der Hintermannschaft des FCT nicht und die Gäste nutzten dies direkt zur 0:1 Führung. Der FCT ließ die Köpfe nicht hängen und kam 3 Minuten später durch einen Freistoß von Florian Rees dirkt zum 1:1 Ausgleich. Durch ein schön rausgespieltes Tor kam der FCT in der 20.min durch Frederik Österreicher verdient zur 2:1 Führung. In der Folge verpasste der FCT gute Chancen zu verwandeln um mit einer deutlicheren Führung in die Halbzeit zu gehen. In der 2.Halbzeit war es ein Eckball durch den die Gäste in der 49.min den 2:2 Ausgleich erzielten. Ab diesem Zeitpunkt wollte dem FCT nichts mehr richtig gelingen und die Gäste drehten auf. So kam es in der 65.min zu einem Strafstoß der zum 2:3 führte. Der FCT versuchte nochmal alles aber es gelang einfach nichts mehr. Die Gäste erhöhten den Spielstand noch in der 77.min zum 2:4 Endstand. Der FCT verpasste es den Kampf um die Meisterschaft zu beenden. Untermünstertal gewinnt verdient aufgrund einer schwachen Leistung des FCT in der 2.Halbzeit. Trotzdem ist man weiterhin Tabellenführer und hat alles selber in der Hand um Meister zu werden.

Zuvor spielte die Reserve des FCT gegen die Reservemannschaft der Spvgg Untermünstertal und kam hier zu einem 1:1 durch einen Treffer in letzter Minute durch Florian Kirstein.

Am kommenden Sonntag trifft die erste Mannschaft auf das Team aus Wasser/Kollmarsreute. Anstoß in Wasser ist um 15.00 Uhr.

Aufstellung: Dervoz, Grafmüller, Schmidt, Sillmann, Minke (69. Özcan), Scherer, Froß (54.Pamuk), Rees, C.Löffler (69.Heidenreich), T.Löffler (69. Stübbe), Österreicher