Wyhl

Eine Halbzeit reicht nicht.

Am Samstag war der SC Wyhl zu Gast beim FC Teningen. Es war von Beginn an eine offene und temporeiche Partie. Doch die Teninger zu Beginn besser im Spiel. In der 7.Min tauchte Frederik Österreicher nach schönem Zuspiel von Fabio Saggiomo gefährlich vor dem Tor der Gäste auf und verwandelte sicher zum 1:0.der Teninger auftauchten. Im Anschluss daran war das Spiel etwas ausgeglichener. Durch einen schönen Konter in der 32.Min konnte der FC Teningen durch Stephan Stübbe den Spielstand auf 2:0 hochschrauben. Der FCT hatte am Ende der 1.Halbzeit noch gute Chancen das Spiel frühzeitig zu entscheiden konnte die Chancen aber nicht nutzen. So kamen die Gäste in der 39.Min zum 2:1 Anschlusstreffer vor der Halbzeit. In der 2.Halbzeit war nur noch wenig vom FCT zu sehen die Gäste waren deutlich besser in der Partie und kamen in der 51.Min zum 2:2 Ausgleichstreffer. Kurz darauf erzielten die Gäste sogar den 2:3 Führungstreffer. Beim FCT ging nicht mehr viel und die Gäste erhöhten in der 87.Min sogar auf 2:4. Der FCT verpasste es in der 1.Halbzeit den Deckel drauf zu machen und verliert aufgrund einer schwachen 2.Halbzeit.

Zuvor spielte die Reserve des FCT gegen die 1.Mannschaft der  SG Broggungen-Tutschfelden und kam hier zu einem 2:2 durch Treffer von Florian Grafmüller und Michael Trautmann.

Am kommenden Sonntag trifft die 1.Mannschaft auf das Team des SV Kirchzarten. Anstoß in Kirchzarten ist um 14.30 Uhr. Die 2.Mannschaft spielt ebenfalls am Sonntag gegen den SC Wyhl II. Anpfiff ist hier um 13.30 Uhr in Wyhl.

Aufstellung: Krause, Hodel, Özcan (68.Kern), Discher, Bukta (80.Sillmann), Dages, Schmidt, Froß, Stübbe, Österreicher, Saggiomo