Metzger

FC Teningen startet mit 3 Punkten in die neue Saison. Dennis Metzger traf zweimal.

Autor: Paul Poschen

FC Teningen startet mit 3 Punkten in die neue Saison 

Aufstellung FCT: Niklas Krause – Noel Hüglin, Carsten Giedemann, Simon Huber, Sven Kreutner – Jones-Yannick Bonsu (90. Daniele Fiorentino), Tom Hodel, Marcel Vetter – Stephan Stübbe, Dennis Metzger (80. Mohamed Daoudi), Niklas Bub (71. Max Hodel) 

Der FC Teningen startet erfolgreich in die Verbandsligasaison. Am vergangenen Sonntag gewann der FCT mit 2:1 beim SV Bühlertal. Teningen startete gut in die Begegnung und kam zu ersten Chancen, welche jedoch noch keinen Ertrag brachten. In der 25. Spielminute sorgte Dennis Metzger dann für die Führung: Einen Abpraller des Keepers verwertete der Angreifer souverän. In der Folge kam der Gastgeber aus Bühlertal besser ins Spiel und hatte selbst gute Chancen, um noch vor der Pause auszugleichen. Die Angriffsbemühungen wurden aber vom heute überragend agierenden Niklas Krause zunichtegemacht. Kurz vor der Pause dann das 2:0 für den FCT: Dennis Metzger zog aus 25 Metern einfach mal ab und der Ball fand seinen Weg ins Netz. Nach der Pause änderte sich das Bild und es spielte nur noch der Gastgeber. Chancen am Fließband waren die Folge, welche jedoch im Defensivverbund geklärt werden konnte. Bei einer Ecke in der 61. Minute war die Defensive dann allerdings machtlos – der Anschlusstreffer zum 2:1 war folgerichtig. Der SV Bühlertal spielte weiter offensiv und drängte auf den Ausgleich. Teningen setzte hingegen Nadelstiche über die schnellen Außenspieler. Zwei dieser Kontergelegenheiten wurden jedoch nicht genutzt, so dass es bis zum Ende hin spannend blieb. Nach dem erlösenden Schlusspfiff stand fest: der FCT erkämpft sich glücklich einen Auftakterfolg in der Verbandsliga!

Am kommenden Samstag findet dann auch das erste Heimspiel der Verbandsligasaison statt, wenn um 15:30 der FC Auggen ins Friedrich-Meyer-Stadion reist.