Hannes

FCT dreht Spiel in Freiburg-St.Georgen. Hannes Discher (rechts) wieder mit einer starken Leistung!

Am Sonntag war der FC Teningen zu Gast beim FC Freiburg St. Georgen. Der FC Teningen war von Beginn an im Spiel und setzte den Gegner direkt unter Druck. Doch die Gastgeber kamen immer wieder durch Konter zu gefährlichen Aktionen. So war es eine unglückliche Abwehraktion der Teninger die zu einem Strafstoß in der 20.Min führte und somitauch zum 1:0 für Freiburg St.Georgen. Im Anschluss daran spielte der FCT etwas verunsichert. In der 26.Min gelang St.Georgen sogar das 2:0. Wichtig für den FC Teningen war der Anschlusstreffer in der 37.Min durch Tom Hodel. In der 2.Halbzeit versuchte der FCT alles um das Spiel zu drehen und das merkte man auch. Florian Rees nahm sich in der 64.Min den Ball zum Freistoß aus 20 Metern. Der Freistoß wurde etwas abgefälscht und sprang zum 2:2 Ausgleich ins Tor. Teningen drängte auf die Führung und so war es Thorsten Sillmann in der 74.Min der nach einem langen Ball goldrichtig stand und zum 2:3 einköpfte. Danach war das Spiel sehr offen weil St. Georgen den Ausgleich erzielen wollte. Die Gastgeber kamen noch zu guten Chancen welche aber ungenutzt blieben. So blieb es beim 2:3 Auswärtssieg der Teninger.

Die 2.Mannschaft des FCT spielte zeitgleich gegen die SG Rheinhausen. Hier konnte man sich mit einem 1:2 Sieg weitere 3 Punkt holen und ist momentan auf dem 4.Rang. Die Tore für Teningen erzielten Tobias Löffler und Hakan Yildiz. Am kommenden Samstag spielt der FC Teningen gegen VfR Hausen. Anpfiff ist in Teningen um 15:30 Uhr. Zuvor spielt die 2.Mannschaft am Samstag gegen den SC Eichstetten. Anpfiff ist hier um 13 Uhr in Teningen.

Aufstellung: Krause, Sillmann, Hodel, Bukta, Fiorentino (73.Dages), Rees (77.Froß), Discher, Heidenreich (73.Förtner), Stübbe, Österreicher (67.Pamuk), Saggiomo

Fabian Minke