SVE

FCT rettet Unentschieden

Am Samstag war der SV Endingen zu Gast beim FC Teningen zu einem wichtigen Verbandsligaspiel für beide Mannschaften. Von Beginn an war es eine recht ausgeglichene Partie auf schwer bespielbaren Untergrund mit wenigen Offensivaktionen. Den Mannschaften merkte man an des es ein wichtiges Spiel für beide war.  Die 1.Halbzeit war von wenigen Höhepunkten gespickt. Bis zur 40.Min als der SV Endingen einen Konter sehr gut zu Ende spielte und somit das 0:1 kurz vor der Halbzeit erzielte. Nach dem Seitenwechsel wurden die Gäste etwas stärker und kamen zu guten Gelegenheiten welche aber ungenutzt blieben. In der 60.Min kam der FCT dann nach einem Eckball zum 1:1 Ausgleich durch Fabio Saggiomo. Nach dem Ausgleichstreffer nahm die Partie nochmal an Tempo zu. Nach einer Ecke in der 72.Min kamen die Gäste erneut zur 1:2 Führung. Der FC Teningen versuchte jedoch alles um die drohende Niederlage abzuwenden und spielte offensiver. In der 86.Min wurde der Mut belohnt und Stephan Stübbe konnte kurz vor Schluss den 2:2 Ausgleichstreffer für den FCT erzielen. Endingen konnte in der Nachspielzeit noch ein Tor erzielen, dies wurde aber aufgrund eines vorangegangen Foulspiels nicht gegeben. Am Ende ein gerechtes Unentschieden was aber keinem der beiden Mannschaften wirklich weiterhilft.

Zuvor spielte die Reserve des FCT gegen die 1.Mannschaft der  SG Broggingen-Tutschfelden und kam hier zu einem 2:1 Sieg durch Treffer von Michael Trautmann und Max Hodel.

Am kommenden Sonntag trifft die 1.Mannschaft auf das Team des SV Mörsch. Anstoß in Mörch ist um 14.45 Uhr. Die 2. Mannschaft spielt ebenfalls am Sonntag gegen den SV Heimbach. Anpfiff ist hier auch um 14.45 Uhr in Heimbach.

Aufstellung: Schilz, Hodel, Sillmann, Depetri, Dages, Rees, Froß, von Winkler (85.Kreutner), Bub (66.Stübbe), Saggiomo (79.Götz), Österreicher