Denzlingen

Unglückliche Niederlage beim FC Denzlingen. Reservemannschaft bekommt einen Dämpfer!

Autor: Paul Poschen

FC Teningen verliert beim FC Denzlingen 

Aufstellung FCT: Niklas Krause – Noel Hüglin, Carsten Giedemann, Simon Huber (82. Marcel Vetter), Sven Kreutner – Jones-Yannick Bonsu, Tom Hodel, Giorgi Gelantia – Stephan Stübbe (82. Max Hodel), Dennis Metzger (86. Nikolai Hild), Michael Purosov (68. Niklas Bub)

 Der FC Teningen hat das Derby beim Favoriten aus Denzlingen knapp mit 3:2 verloren. Die von Trainer Marcel Kobus eher defensiv eingestellten Teninger hielten vor allem zu Beginn der Begegnung gut mit: Stephan Stübbe sowie Michael Purosov hatten gute Chancen, um die Führung für den FCT zu erzielen, scheiterten jedoch letztlich. Die Angriffe des FC Denzlingen wurden meist bereits im Keim durch das frühe Verschieben erstickt – ehe in der 34. Minute ein Ballverlust im Mittelfeld dafür sorgte, dass Denzlingen in Führung gehen konnte. Das Spiel des FCT wurde daraufhin unkontrollierter und es schlichen sich einige unnötige Fehler ein. So kam es, wie es kommen musste: Nach einer Ecke erhöhte der Favorit auf 2:0 (44.). Kurz nach Wiederanpfiff verkürzte Stephan Stübbe mit einem tollen Abschluss auf 2:1 (47.). Teningen erlangte nun wieder mehr Spielkontrolle und übte Druck aufs Denzlinger Tor aus. In der 57. Minute musste Michael Purosov nur noch einschieben – 2:2! Der FCT witterte die Chance auf den Sieg und erhöhte die Angriffsbemühungen nochmals. Mitten in die Angriffsphase dann der Nackenschlag: Erich Sautner verwandelte einen Foulelfmeter zum 3:2 für den FC Denzlingen. Die junge Teninger Mannschaft probierte nochmal alles, um den Ausgleich zu erzielen, hatte jedoch kein Glück im Abschluss. Am Ende steht eine knappe und unglückliche 3:2 Niederlage beim FC Denzlingen. Am kommenden Mittwoch (9.9.) geht es für den FCT im Pokal bei der Spvgg. FAL weiter. Anpfiff der Begegnung ist um 19:00 Uhr in Frickingen. Am kommenden Wochenende wartet dann ein Heimspiel gegen Donaueschingen. Anpfiff im Friedrich-Meyer-Stadion ist am Samstag um 15:30 Uhr.

Auch die zweite Mannschaft ist in die Saison der Kreisliga B gestartet. Bei der SG Broggingen/Tutschfelden gab es eine deftige 4:0-Niederlage. Wiedergutmachung kann bereits am kommenden Wochenende betrieben werden, wenn der SV Bombach ins Friedrich-Meyer-Stadion kommt. Anpfiff ist hier am Samstag um 13:00 Uhr.