Archiv des Autors: fct_admin_17

FC Teningen mit Sieg im Pokal und Niederlage in der Liga

Der FC Teningen steht nach einem umkämpftem 3:2 Auswärtssieg in Stadelhofen im Achtelfinale des Südbadischen Pokals. Die frühe Führung der Gastgeber konnte Aleksandre Labadze in der 13. Minute ausgleichen. Auch danach blieb Stadelhofen gefährlich und machte dem FCT das Leben schwer. Die erneute Führung für Stadelhofen war die Folge. Es dauerte bis in die 75. Minute, ehe der FC Teningen durch ein Eigentor zum Ausgleich kam. In der 81. Spielminute sorgte dann Carsten Giedemann für den umjubelten dritten Treffer, der den FCT zur Teilnahme am Achtelfinale berechtigt. Hier trifft man auf den letztjährigen Pokalsieger aus Oberachern. Das Spiel findet am Mittwoch, 24.08. um 17.30 Uhr in Oberachern statt.

 

Weniger erfolgreich bestritt der FCT das zweite Saisonspiel in der Verbandsliga, welches das Team mit 2:0 gegen den Aufsteiger SC Hofstetten verlor. Nach dem erfolgreichen Start in die Verbandsliga der erste kleine Dämpfer, welcher das junge Team aus Teningen jedoch nicht aus der Bahn bringen sollte. Wiedergutmachung kann der FCT schon kommenden Samstag betreiben, wenn um 15.30 Uhr das Auswärtsspiel in Kehl angepfiffen wird.

 

Ein wahres Spektakel gab es indes bei der zweiten Mannschaft des FC Teningen, welche sich mit 4:4 vom SV Mundingen II trennte. Teningen führte bereits früh durch die Treffer von Marcel Heidenreich und Jano Rothacker, doch Mundingen erzielte binnen 3 Minuten 3 Treffer und führte somit in der 37. Minute mit 3:2. In der Nachspielzeit wurde diese verrückte erste Hälfte dann noch durch zwei weitere Treffer gekrönt – je eins für Teningen und Mundingen. Den Teninger Treffer steuerte Danilo-Angelo Maenza bei. Lukas Zwigart sorgte in der zweiten Halbzeit per Strafstoß dann für den Ausgleich, welcher bis zum Spielende bestand. Kommenden Sonntag geht es zum ersten Spitzenspiel gegen den Tabellenführer aus Heuweiler. Anpfiff ist um 15:00 Uhr.

 

Aufstellung FCT – Stadelhofen: Manuel Schneck – Tom Hodel, Jakob Mikulic, Carsten Giedemann – Niklas Froß, Pascal Kuhn (44. Fabio Saggiomo), Sven Kreutner, Michael Hoelle, Ousman Jasseh – Maximilian Resch (89. Max Hodel), Aleksandre Labadze (59. Niklas Bub)

 

Aufstellung FCT – Hofstetten: Manuel Schneck – Tom Hodel, Jakob Mikulic, Carsten Giedemann – Niklas Froß, Niklas Bub (90. Fabio Saggiomo), Florian Haselbacher, Michael Hoelle, Ousman Jasseh (79. Aleksandre Labadze) – Maximilian Resch, Timo Wehrle (75. Sven Kreutner)

FC Teningen startet mit deutlichem Sieg in Verbandsliga – Mittwoch Pokal

Der FC Teningen ist mit einem 5:1 Auswärtssieg beim SV Bühlertal in die Verbandsliga-Saison gestartet. Von Beginn an sucht der FCT den Weg nach vorne und kam bereits in der 12. Spielminute durch Florian Haselbacher zur Führung. Nur wenig später kam Bühlertal zum Ausgleich (17.), wovon sich die junge Mannschaft aus Teningen jedoch nicht unterkriegen ließ. Timo Wehrle erzielte noch vor der Pause die 2:1-Führung (28.). Nach der Pause wurde das Spiel intensiver, beide Mannschaften konnten ihre Torchancen jedoch nicht nutzen. So dauerte es bis in die 78. Spielminute, ehe es erneut hektisch wurde: Aufgrund einer Notbremse musste ein Spieler des SV Bühlertal den Platz verlassen, den fälligen Elfmeter verwandelte Niklas Froß sicher. In der Schlussphase schraubte der FCT das Ergebnis dann in die Höhe: Alberto Mohamad Nouri (83.) sowie Maximilian Resch (89.) sorgten für den 5:1-Endstand. Schon am Mittwoch geht es für den FC Teningen im Südbadischen Pokal gegen den SV Stadelhofen. Anpfiff der Begegnung ist um 18:00 Uhr in Stadelhofen. Kommenden Samstag gibt es dann auch das erste Heimspiel der Verbandsligasaison: Um 15:30 Uhr empfängt der FCT den SC Hofstetten im Friedrich-Meyer-Stadion.

 

Auch die zweite Mannschaft ist erfolgreich in die Saison gestartet. Gegen den FC Kollnau gab es einen deutlichen 5:0 Heimsieg. Die Treffer erzielten Marcel Heidenreich (2), Lukas Zwigart, Fabio Saggiomo und Max Siegel. Kommenden Samstag gibt es als Vorspiel zur ersten Mannschaft das prestigeträchtige „kleine“ Derby gegen die zweite Mannschaft des SV Mundingen. Anpfiff der Begegnung, die sichtlich Spannung und Emotionen verspricht, ist um 13:00 Uhr im Friedrich-Meyer-Stadion.

 

Aufstellung FCT: Dominik Vetter – Tom Hodel, Jakob Mikulic, Carsten Giedemann – Niklas Froß, Pascal Kuhn (61. Sven Kreutner), Florian Haselbacher (65. Alberto Mohamad Nouri), Michael Hoelle (74. Niklas Bub), Ousman Jasseh – Maximilian Resch, Timo Wehrle (84. Aleksandre Labadze)

Resch schießt FC Teningen in die 2. Pokalrunde

Maximilian Resch hat den FC Teningen mit 3 Treffern in der Partie gegen Oberliga-Absteiger FV Lörrach-Brombach in die 2. Pokalrunde geschossen. Nach 90 Minuten konnte sich der FCT mit 3:0 durchsetzen. Die Mannschaft von Trainer Jan Lindemann kam sehr gut ins Spiel und erarbeitete sich einige gute Chancen. Eine davon führte zum ersten Treffer des Tages: Maximilian Resch zog aus 25 Metern einfach mal ab, sein abgefälschter Schuss war für den Torhüter unhaltbar (21.). Lörrach kam mit dem frühen Pressing des FCT nicht klar und kam so nur selten gefährlich vors Tor. Folgerichtig ging es mit einem 1:0 in die Halbzeitpause. Auch im zweiten Abschnitt war Teningen aktiver und frecher. In der 59. Minute war es wieder Maximilian Resch, der nach einer Ecke seinen zweiten Treffer per Kopf markieren konnte. Nur drei Zeigerumdrehungen später schnürte Resch seinen Hattrick. Der FCT nahm nun Dampf raus, da die Gäste aus Lörrach aber auch weiterhin keine Mittel gegen defensiv gut agierende Teninger fanden, plätscherte das Spiel vor sich hin. Am Ende steht ein, auch in der Höhe, verdienter 3:0 Heimsieg des FC Teningen, welcher nun in der 2. Pokalrunde auf SV Stadelhofen trifft (10.08. 18 Uhr in Stadelhofen).

 

Kommendes Wochenende startet dann auch die Verbandsligasaison für den FC Teningen – und zwar mit dem Auswärtsspiel in Bühlertal. Anpfiff der Begegnung ist am Samstag um 16.30 Uhr. Einen Tag später, am Sonntag um 11.00 Uhr, startet die 2. Mannschaft in die Kreisliga B, wenn der FC Kollnau zu Gast im Friedrich-Meyer-Stadion ist.

 

Aufstellung FCT: Dominik Vetter – Tom Hodel (78. Max Hodel), Jakob Mikulic, Carsten Giedemann – Niklas Froß (64. Sven Kreutner), Pascal Kuhn, Florian Hasselbacher, Michael Hoelle (63. Alberto Mohamad Nouri), Ousman Jasseh – Maximilian Resch (69. Aleksandre Labadze), Timo Wehrle

FC Teningen siegt in der Pokal-Qualifikation – Sonntag 11 Uhr gegen Lörrach-Brombach

Der FC Teningen hat mit einem souveränen 3:0-Sieg gegen die SpVgg. Gundelfingen/Wildtal die Qualifikation für die 1. Pokalrunde des Südbadischen Pokals perfekt gemacht. Teningen ging bereits vor der Pause durch Treffer von Carsten Giedemann (39.) und Aleksandre Labadze (45.) mit 2:0 in Führung. Nach der Pause lies der Verbandsligist Ball und Gegner laufen und kam zu zahlreichen weiteren Chancen, von denen eine Maximilian Resch sehenswert verwandeln konnte (78.).

 

In der 1. Pokalrunde gastiert nun der Oberliga-Absteiger FV Lörrach-Brombach in Teningen. Anpfiff der Begegnung ist am 31.07. um 11.00 Uhr im Friedrich-Meyer-Stadion.

 

Aufstellung FCT: Dominik Vetter – Sven Kreutner, Tom Hodel, Jakob Mikulic, Carsten Giedemann – Niklas Froß (67. Hristijan Nikolovski), Pascal Kuhn, Florian Hasselbacher (62. Manuel Riechert) , Michael Hoelle (46. Timo Wehrle), Ousman Jasseh – Aleksandre Labadze (57. Maximilian Resch)

Sonntag, 3. Juli: Mannschaftsvorstellung bei tollem Wetter

Bei tollem Wetter präsentierte der FC Teningen seine 14 Neuzugänge. Beim SG Frauen-Team wurde u.a. der Neue Trainer Andreas Baab begrüßt. Ein Tag vorher konnte das FC T-Team beim Blitz-Turnier in Reute gegen den Bahlinger SC mit 3:1 und gegen den FC Waldkirch mit 2:0 gewinnen. Am Samstaga 8. Juli geht es in FV Herbolzheim im Viererturnier gegen die SG Freimat-Ottoschwanden, Das Spiel findet um 15.00 Uhr statt

1. Mannschaft startet am Sonntag, 26. Juni um 10.00 Uhr und die 2. Mannschaft am Dienstag, 05. Juli um 18,30 Uhr in die Vorbereitung

Am Montag, 27,06, um 19.00 Uhr kommt es gleich zum ersten Vorbereitungsspiel. Im Friedrich-Meyer-Stadion. Das heimische Verbandsliga-Team spielt gegen die  FFC A-Junioren aus der Oberliga.

Am Sonntag, 3. Juli um 11.00 Uhr findet die Mannschaftsvorstellung von der 1. und 2. Herrenmannschft und der  Frauenmannschft statt,

Vorbereitungsplan Teningen Sommer 22(1) 1.Mannschaft

Vorbereitungsplan Sommer 2022 – 2. Mannschaft

 

SG Frauenmannschaft präsentiert neuen Trainer

Den Verantwortlichen des TV Köndringen, FC Teningen und SV Mundingen ist ein echter Transfercoup gelungen. Nach super Gesprächen konnte man mit Andreas Baab einen außerordentlich erfahrenen Trainer für die Damenmannschaft gewinnen. Andreas bringt die Erfahrung von fast 2 Jahrzehnten Trainertätigkeit im Damenbereich mit, was unsere junge Mannschaft in ihrer Entwicklung mit Sicherheit sehr gut tun wird.

Wir freuen uns riesig auf die zukünftige Zusammenarbeit und wünschen Adreas einen guten Start in seiner neuen Tätigkeit.

FC Teningen siegt auch im letzten Saisonspiel

Die Verbandsligasaison hätte für den FC Teningen nicht besser zu Ende gehen können – durch den 2:1 Auswärtssieg in Kehl steht das Team bei nun 7 Spielen ohne Niederlage und konnte die Saison sogar auf Platz 10 beenden. Der FCT kam an diesem Samstag erneut gut in die Partie und ging in der 10. Spielminute in Führung: Niklas Froß behauptete den Ball in der eigenen Hälfte und spielte einen idealen Pass auf Stephan Stübbe, der zum 1:0 vollenden konnte. Kurz vor der Pause konnte Niklas Froß per Strafstoß erhöhen, nachdem Maximilian Resch einen Abwehrfehler ausnutzen und nur per Foul durch den Torhüter gestoppt werden konnte (43.). Nach der Pause entwickelte sich ein sehr taktisch geprägtes Spiel mit wenig Torchancen. Kurz vor Schluss konnte Kehl den Anschlusstreffer verbuchen (85.), mehr passierte in dieser Begegnung jedoch nicht. Durch den Sieg klettert der FCT an Kehl vorbei auf Platz 10 und beendet die Saison mit 47 Punkten aus 32 Spielen und einem Torverhältnis von 69:59.

 

Die zweite Mannschaft des FCT hat ihr Auswärtsspiel in Vogtsburg mit 5.0 verloren. Kommenden Sonntag steht das letzte Saisonspiel gegen den FV Sasbach II an. Anpfiff der Begegnung ist um 15:00 Uhr in Teningen.

 

Aufstellung FCT: Niklas Krause – Sven Kreutner, Carsten Giedemann, Lukas Zwigart (60. Marcel Vetter), Alessio Depetri (46. Noel Hüglin) – Niklas Froß, Tom Hodel, Pascal Kuhn, Ousman Jasseh – Stephan Stübbe (89. Hannes Discher), Maximilian Resch

SG Frauen-Team sucht neue(n) Trainer/in

Trainer:in gesucht

Die erfolgreiche Frauen Bezirksligamannschaft der SG Köndringen/Teningen/Mundingen sucht für die Saison 2022/2023 eine(n) neue(n) Trainer:in. Das junge Team belegte in dieser Saison Platz 2 und freut sich auf eine Veränderung auf der Trainer:innenbank. Bewerbungen können gerne bei den Hauptverantwortlichen eingereicht werden.

FC Teningen                Thomas Hodel            t.hodel@gmx.net

TV Köndringen            Marvin Weber            marvinweber87@web.de

SV Mundingen            Dirk Zipse                   vorstand@sv-mundingen.de

FC Teningen gewinnt Derby und sichert den Klassenerhalt 

Autor: Paul Poschen

FC Teningen gewinnt Derby und sichert den Klassenerhalt 

Aufstellung FCT: Philipp Poser – Sven Kreutner, Carsten Giedemann, Alessio Depetri – Niklas Froß, Tom Hodel, Pascal Kuhn, Sam Gartner (55. Marcel Vetter), Ousman Jasseh (71. Noel Hüglin) – Stephan Stübbe (90. Lukas Zwigart), Maximilian Resch (89. Max Hodel) 

Der FC Teningen hat mit einer überragenden Leistung gegen den Tabellenzweiten aus Denzlingen den Klassenerhalt eingetütet. Nach 90 Minuten gewann der FCT das Derby mit 4:2. Dass es für beide Mannschaften um eine ganze Menge ging, war bereits in den ersten Spielminuten ersichtlich – ein kampfbetontes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten entwickelte sich schon früh. Teningen kam etwas besser in die Partie, doch die Gäste aus Denzlingen gingen mit 1:0 in Führung: Nach Unordnung im Strafraum sorgte Musu Jaiteh für die frühe Führung (10.). Der FCT zeigte sich von diesem Gegentreffer unbeeindruckt und antwortete prompt – Carsten Giedemann verwandelte einen direkten Freistoß frech zum Ausgleich (14.). In der Folge übernahm die Heimmannschaft das Zepter und kam zu zahlreichen Chancen, während die Denzlinger angezählt wirkten. Kurz vor der Pause ging Teningen verdient in Führung: Stephan Stübbe spurtete einem langen Ball hinterher, hängte seinen Gegenspieler ab und hatte im Abschluss das nötige Quäntchen Glück (44.). Mit diesem Spielstand war der FCT gerettet, doch noch waren 45 Minuten zu spielen. Denzlingen kam extrem stark aus der Kabine, folgerichtig fiel nach einer Flanke das 2:2 – Koberitz vollendete per Kopf (50.). Auch nach dem Ausgleich blieb Teningen die bessere Mannschaft, hatte unter anderem durch Stephan Stübbe gute Chancen auf die erneute Führung. Doch es dauerte bis in die 72. Minute, ehe der FCT sich für die Bemühungen belohnen konnte: Carsten Giedemann brachte eine Freistoßflanke aus dem Halbfeld an den kurzen Pfosten, wo Tom Hodel den Ball per Kopf ins Netz verlängerte. Denzlingen rannte nun an und probierte alles, um den Ausgleich zu erzielen – die Defensive des FCT hielt jedoch stand. Der heute überragend agierende Carsten Giedemann setzte in der 90. Spielminute den Schlusspunkt und sorgte endgültig für den Klassenerhalt – er zirkelte einen Freistoß fast von der Grundlinie an die Unterkante der Latte und von dort aus ins Tor. Der Jubel beim Großteil der 405 Zuschauer war grenzenlos – ein weiteres Jahr Verbandsliga für den FC Teningen. Das Auswärtsspiel kommende Woche beim Kehler FV (Samstag, 15.30 Uhr) hat sportlich zwar keine Bedeutung mehr, doch mit einem Sieg kann der FCT in der Tabelle noch an Kehl vorbeiziehen. Die Mannschaft hat sich nach der starken Serie (6 Spiele ohne Niederlage) nochmals die Unterstützung der Fans verdient.

Die zweite Mannschaft des FC Teningen hat mit 0:6 gegen Hochburg/Windenreute verloren. Kommenden Samstag gastiert das Team in Vogtsburg – Anpfiff der Begegnung ist um 17.00 Uhr.