Archiv des Autors: fct_admin_17

FC Teningen siegt im Derby

Der FC Teningen konnte das Derby gegen den SV Endingen mit 4:2 gewinnen. In einem spannenden und über weite Strecken ausgeglichenen Spiel legten beide Teams los wie die Feuerwehr. Chancen gab es in den Anfangsminuten auf beiden Seiten, doch das erste Tor konnte Niklas Froß per Strafstoß erzielen (9.). Stephan Stübbe war vorher im Strafraum zu Fall gebracht worden. Nur kurze Zeit später konnte Tom Hodel nach tollem Solo und sattem Abschluss ins lange Eck auf 2:0 erhöhen (19.). Teningen übernahm daraufhin die Kontrolle des Spiels, verpasste es jedoch, weitere Treffer nachzulegen. Die beste Chance dazu hatte Maximilian Resch, dessen Abschluss jedoch am Pfosten landete. Kurz vor der Pause segelte eine Flanke von der rechten Seite in den Teninger Strafraum und sprang einem Verteidiger unglücklich an die Hand – den fälligen Strafstoß verwandelte der SV Endingen zum Anschlusstreffer (44.). Endingen kam etwas besser aus der Kabine und drückte auf den Ausgleich. In die Drangphase hinein setzte der FCT einen blitzsauberen Konter – Stephan Stübbe konnte nach langem Pass von Tom Hodel das 3:1 erzielen (56.). Der Gast aus Endingen gab jedoch nicht auf und erzielte nur drei Minuten später erneut den Anschlusstreffer – ein sehenswerter Schuss auf rund 18 Metern (59.). Es entwickelte sich eine muntere Schlussphase mit Chancen auf beiden Seiten. Den letzten Nadelstich setzte jedoch der FCT: Erneut war es Stephan Stübbe, der seine Geschwindigkeit einsetzen konnte und den 4:2 Endstand erzielte (90.). Durch den Sieg entfernt sich der FC Teningen etwas von den Abstiegsplätzen und steht mit 13 Punkten aus 10 Spielen dar. Am kommenden Samstag gastiert Teningen bereits um 14:00 Uhr beim FC Radolfzell, welcher punktgleich, aufgrund des schlechteren Torverhältnisses jedoch einen Platz hinter dem FCT steht.

 

Die zweite Mannschaft des FCT verlor hingegen ihr Spiel gegen den SC Wyhl mit 4:2. Die beiden Tore von Max Hodel reichten am Ende nicht, um einen Punkt aus Wyhl mitzunehmen. Kommenden Sonntag gastiert der SV Kenzingen um 13:00 Uhr im Friedrich-Meyer-Stadion.

 

Aufstellung FCT: Philipp Poser – Noel Hüglin, Marcel Vetter (46. Sam Gartner), Carsten Giedemann, Sven Kreutner – Pascal Kuhn (90. Colin Tritschler), Niklas Froß, Niklas Bub, Tom Hodel, Stephan Stübbe – Maximilian Resch (76. Max Hodel)

 

Autor: Paul Poschen

Generalversammlung mit Neu-Wahlen am Freitag, den 29. Oktober 2021 im Vereinsheim Panorama

Einladung zur General- Versammlung des FC Teningen am Freitag, 29.10.2021.                  Der FC Teningen lädt zur Generalversammlung am Freitag, 29.10.2021, 20.00 Uhr, im Vereinsheim Panorama ein.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Tätigkeitsberichte

– 1.Vorstand

– Spielleiter 1. Mannschaft

– Spielleiter 2. Mannschaft

– Spielleiter Damenmannschaft

– Jugendleiter

– AH Bericht

– Ehrenrat

– Kassierer

  1. Bericht des Kassenprüfers
  2. Entlastung des Kassierers
  3. Entlastung der Gesamtvorstandschaft
  4. Antrag der Jugendabteilung, Erhöhung der Mitgliedsbeiträge
  5. Ehrungen
  6. Neuwahl des Gesamtvorstandes
  7. Neuwahl der Kassenprüfer
  8. Bestätigung des gewählten Jugendvorstandes
  9. Neuwahl des Ehrenrates

13.Verschiedenes

14.Grussworte

 

Etwaige Wünsche bzw. Anträge sind schriftlich bis spätestens 22.Oktober 2021 beim 1.Vorstand Thomas Hodel, Ludwig-Uhlandstr. 12, 79331 Teningen einzureichen.

 

Der FC Teningen lädt alle Mitglieder, Freunde und Gönner des Vereins recht herzlich ein.

Sehenswertes Derby und hochverdienter Punkt

Sehenswertes Derby und hochverdienter Punkt 

Aufstellung FCT: Niklas Krause – Tom Hodel, Simon Huber, Carsten Giedemann, Sven Kreutner(.88. Colin Tritschler) – Pascal Kuhn, Noel Hüglin, Niklas Froß, Niklas Bub (79.Max Hodel), Stephan Stübbe(66. Sam Gartner) – Maximilian Resch Tore: 1:0 Becherer (87.), 1:1 Niklas Froß (90. + 1). 

In einem packenden Derby vor 350 Zuschauern konnte der FCT beim Tabellenführer SF Elzach-Yach sehr gut gefallen. Obwohl die Heimmannschaft als Tabellenzweiter klarer Favorit war, war das FCT-Team über das ganze Spiel die bessere Mannschaft.

Der FC Teningen übernahm gleich das Ruder und erspielte sich durch gut vorbereitete Angriffe, gute Torchancen die dann aber am letzten Pass, bzw. vom generischen Türhüter zunichte gemacht wurden. Mit einem schmeichelhaften 0:0 für die SF Elzach-Yach, ging es dann in die Halbzeitpause. Auch zur zweiten Halbzeit änderte sich das dominante Spiel der FCT-Truppe nicht. Der SF Elzach-Yach versuchte zwar, mit schnellen Kontern den FCT zu überwinden, scheiterte aber an der sicheren FCT-Abwehr oder Schlussmann Philip Poser.

Dann wenn man vorne nicht trifft, rumpelts hinten! In der 87. Minute konnte der Elzacher Torjäger Laurentius Becherer einen Eckball mit dem Kopf zum glücklichen 1:0 ins Tor verlängern. Die FCT-Männer standen für einen kurzen Augenblick mit hängenden Köpfen da, rappelten sich wieder auf und Niklas Fross nahm sich aus 25 Meter die runde Kugel und hämmerte sie unhaltbar zum 1:1 Ausgleich in das rechte obere Toreck. So war der Jubel bei der Mannschaft und dem mitgereisten FCT-Anhang groß, dass dann doch noch mindesten einen Zähler mit nach Hause genommen werden konnte.

Zum nächsten Derby kommt es am Samstag, den 16.10. um 15.30 Uhr. Zu Gast im Friedrich-Meyer-Stadion ist der SV Endingen.

Die zweite Mannschaft des FCT führte im Heimspiel gegen den FV Herbolzheim 2 nach 60 Minuten mit 4:0. Dann musste aber das Spiel abgebrochen werden. Ein Gästespieler verletzte sich schwer und musste mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Am kommenden Sonntag, 17.10. tritt das Team beim SC Wyhl 2 an. Anpfiff der Begegnung ist um 15 Uhr.

Weiter positiv geht es bei der SG Frauenmannschaft weiter. Mit 4:1 wurde im Heimspiel gegen die SG ESV/PSV Freiburg gewonnen. Am Samstag, 16.10. um 19.00 Uhr spielt das Team gegen die PTSV Jahn Freiburg.

Über das Wochenende schießen FC Teningen und SG Frauen zusammen 17 Tore

Aufstellung FCT: Niklas Krause – Tom Hodel, Marcel Vetter (30.Simon Huber), Carsten Giedemann, Sven Kreutner – Pascal Kuhn (65. Noel Hüglin), Niklas Froß (70. Alessio DePetri), Niklas Bub, Sam Gartner, Stephan Stübbe – Maximilian Resch (45. Max Hodel) Tore: 1:0 Tom Hodel (9.), 2:0 Tom Hodel (16.), 3:0 Niklas Bub (78.), 4:0 Niklas Bub (80.), 5:0 Stephan Stübbe (86.)

Emilia

Einen wichtigen Sieg konnte sich der FC Teningen gegen den starken SV 08 Kuppenheim erkämpfen. Die Tore vielen immer zum richtigen Zeitpunkt. Das Spiel ging munter in beide Richtungen. In der 9. Spielminute erkannte Tom Hodel das der gegnerische Torhüter zu weit vor dem Tor stand und schoss von der Mittellinie mit einem satten Heber über den Torhüter zum 1:0 ein. Kuppenheim war geschockt und Teningen drückte weiter. Als die Kuppenheimer wieder ins Spiel zurückfanden, kam der nächste Dämpfer wieder durch Tom Hodel. Aus ca. 20 Meter nahm er ein Zuspiel direkt und traf Links unten ins Eck unhaltbar zum 2:0. Nach dem Seitenwechsel drückten die Kuppenheimer auf das Teninger Tor, scheiterten aber immer wieder an der guten Teninger Abwehr, bzw. Torhüter Niklas Krause. Der FCT spielte konfus und schaffte es nicht mehr den Ball zu halten. Nur mit vereinzelten Kontern kam man vor das gegnerische Tor. So dann auch in der 78. Spielminute als Niklas Bub einen langen Ball erlief und zum erlösenden 3:0 einschießen konnte. Jetzt war der Bann gebrochen und wieder Niklas Bub und Stephan Stübbe konnten noch auf 5:0 erhöhen. Das Ergebnis war am Ende klarer als das Spiel war. Der FC Teningen freute sich jedenfalls über den Sieg und hat so den Anschluss an die Tabellen-Mittelfeldplätze gefunden.

Am Sonntag, 10.Oktober geht es zum Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten dem SF Elzach-Yach. Anpfiff der Begegnung ist um 15 Uhr in Elzach.

 

Die zweite Mannschaft des FCT konnte das Ortsderby beim SV Heimbach klar mit 7:0 gewinnen und ist somit weiter im Titelrennen. Die Tore schossen Lukas Zwigart, 2 x Nikolai Hild, Lucas Fischer, Max Hodel, Jonas Kölblin und Florian Kirstein.

Am kommenden Samstag, 09.10. tritt das Team im Heimspiel gegen den FV Herbolzheim an. Anpfiff der Begegnung ist um 13 Uhr in Teningen.

 

Die SG Frauenmannschaft konnte auch Ihr zweites Saisonspiel gewinnen. Mit 5:0 gewannen die Frauen bei der SF Eintracht Freiburg. Am Samstag, 09.10. um 16.00 Uhr spielt das Team gegen die SG ESV/PSV Freiburg in Köndringen.

 

Für Emilia! Heute teilen wir eine Herzensangelegenheit mit euch!

Die achtjährige Emilia aus  Eichstetten kämpft seit April 2020 gegen das hoch aggresive Neuroblastom im Stadium 4.                                                                                                       Behandlungen im Ausland könnten dem jungen Mädchen das Leben retten. Für die Finanzierung dieser teuren Behandlung wird durch Vereine, Organisationenn oä. um Hilfe und Unterstützung gebeten. Auch der FC Teningen möchte sich durch Geldspenden an dieser wichtigen Aktion beteiligen. Somit wird beim Heimspiel am Samstag, 02.10.2021 um 15:30 Uhr eine Spendenkasse für Emilia geben.

Wir freuen uns für jeder einzelne Spende, die Emilia weiter hilft. Weitere Informationen gibt es unter          www.fueremilia.de

 

Erst auf der Raststätte gestärkt und dann erkämpft sich der FC Teningen ein Punkt in Pfullendorf. Frauen starten mit Heimsieg

inPfullend

Aufstellung FCT: Niklas Krause – Tom Hodel, Marcel Vetter (56. Mika Schmidt), Carsten Giedemann, Sven Kreutner – Pascal Kuhn, Niklas Froß, Niklas Bub (83. Alessio Depetri), Colin Tritschler (69. Sam Gartner), Stephan Stübbe (74. Max Hodel) – Maximilian Resch 

In einem hochklassigen und spannenden Spiel erkämpfte sich der FC Teningen am vergangenen Samstag einen Punkt beim Tabellenführer aus Pfullendorf. Der FCT kam vor allem über den Kampf in die Partie und konnte immer wieder Nadelstiche setzen – und das trotz des frühen Rückstands (2. Minute). Noch vor der Pause konnte Maximilian Resch ausgleichen (41.). In der zweiten Halbzeit kam Teningen immer besser rein und war am Ende dem Sieg näher als die Gastgeber – letztlich nimmt das Team den Punkt gegen den Favoriten jedoch mit. Mit 6 Punkten aus 7 Spielen steht der FCT aktuell auf Platz 13 der Verbandsliga. Am kommenden Samstag gastiert der SV Kuppenheim in Teningen – Anpfiff der Begegnung ist um 15:30 Uhr.

Die zweite Mannschaft des FCT hatte aufgrund der Spielabsage gegen die SG Hecklingen / Malterdingen spielfrei. Am kommenden Sonntag tritt das Team zum Derby beim SV Heimbach an. Anpfiff der Begegnung ist um 15 Uhr in Heimbach.

Die SG Frauen starten durch Tore von Nübling und Rupp mit einem 2:0 Heimsieg in die Bezirksligasaison. Am Sonntag, 3.10. um 14.00 Uhr ist man Gast bei der SF Eintracht Freiburg

 

Trainer Kobus holt mit dem FC Teningen den ersten Heim-Sieg. Die Reserve mit Niederlage. Spiel in Pfullendorf auf 16:30 Uhr verlegt!

Aufstellung FCT: Philipp Poser – Tom Hodel, Marcel Vetter, Carsten Giedemann, Sven Kreutner – Pascal Kuhn, Niklas Froß, Niklas Bub, Colin Tritschler (69. Sam Gartner), Stephan Stübbe – Maximilian Resch (69. Alessio Depetri)


Am vergangenen Samstag konnte sich der FCT den ersten Saisonsieg in der Verbandsliga sichern. Gegen den SC Durbachtal stand es nach 90 Minuten 3:0 für den FCT. Den Willen, heute drei Punkte zu holen, merkte man dem gesamten Team von der ersten Minute an. Die ersten guten Chancen von Niklas Bub und Stephan Stübbe konnte Durbachtals Defensive noch gemeinschaftlich klären, kurze Zeit später hatten die Gäste allerdings Glück, dass Tom Hodels Kopfball minimal am Pfosten vorbeisegelte. Kurz vor der Pause setzte sich Maximilian Resch auf der rechten Seite klasse durch und konnte nur durch ein Foulspiel gestoppt werden – den fälligen Elfmeter verwandelte Niklas Froß souverän (45.). Von den Gästen kam in der ersten Halbzeit offensiv nicht viel, so dass die Pausenführung absolut in Ordnung ging. Direkt nach Wiederanpfiff dann die Vorentscheidung: Nach langem Pass war es wieder Maximilian Resch, der sich auf der linken Seite klasse durchsetzen konnte und den mitgelaufenen Stephan Stübbe bediente, der nur noch einschieben musste (48.). Teningen bliebt weiter spielbestimmend und kam durch Niklas Bub sogar zum dritten Treffer – nach mustergültiger Flanke von der rechten Außenbahn musste Bub nur noch den Kopf hinhalten (68.). Der FCT stand defensiv weiter extrem stabil und verwaltete den 3:0 Zwischenstand bis zum Schlusspfiff. Am Ende steht ein souveräner erster Saisonsieg, der Auftrieb für die kommenden Aufgaben geben sollte. Kommenden Samstag geht es zum schweren Auswärtsspiel beim Tabellenführer SC Pfullendorf. Anpfiff der Begegnung ist um 16:30 Uhr.

Einen Rückschlag im Kampf um den Aufstieg musste hingegen die zweite Mannschaft des FCT hinnehmen. Gegen den SC Eichstetten verlor das Team mit 2:1. Trotz der Niederlage bleibt Teningen Tabellenführer in der Kreisliga B. Kommenden Sonntag steht um 11:00 Uhr ein Heimspiel gegen die SG Hecklingen/Malterdingen 2 an.

Vorschau: Pokalspiel und Ligaauftakt

Am Mittwoch, dem 11.08., spielt der FC Teningen in der zweiten Runde des Verbandspokals gegen den FC Waldkirch. Anpfiff der Begegnung ist um 18:00 Uhr in Waldkirch. Nur einige Tage später, am Samstag, dem 14.08., gastiert der FCT beim Offenburger FV zum ersten Saisonspiel der Verbandsliga. Anpfiff der Begegnung ist um 14:30 Uhr.

 

Während die erste Mannschaft am vergangenen Wochenende spielfrei hatte, bestritt die Zweitvertretung des FCT das erste Saisonspiel in der Kreisliga B. Bei der zweiten Mannschaft des SV Endingen gewann der FCT mit 3:2 und sicherte sich somit die ersten drei Punkte der neuen Saison. Für den FCT trafen Marcel Heidenreich, Alessio Depetri und Colin Tritschler. Am kommenden Sonntag empfängt die zweite Mannschaft des FCT den SV Bombach. Anpfiff ist um 13:00 Uhr im Friedrich-Meyer-Stadion.

FC Teningen präsentiert Kader für die neue Saison

Am Sonntag, dem 25.07.2021, stellt der FC Teningen seinen Kader für die neue Saison im Rahmen eines öffentlichen Show-Trainings vor. Diverse Neuzugänge warten bereits darauf, den Zuschauern ihre Künste am Ball zu präsentieren. Auch die zweite sowie die Damen Mannschaft werden ab 11:00 Uhr im Friedrich-Meyer-Stadion vorgestellt. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Der FC Teningen freut sich auf zahlreiche Besucher.

FC Teningen startet in die Vorbereitung

Am Dienstag, dem 15.06., starten beide Aktiven-Teams des FC Teningen in die Vorbereitung zur neuen Saison. Das erste Vorbereitungsspiel – und somit das erste Spiel im Jahr 2021 – findet am 20.06. um 11:00 Uhr gegen die A-Jugend des Freiburger FC statt. Spielort ist das Friedrich-Meyer-Stadion in Teningen. Die weiteren Testspiel-Gegner sind der SV Tunsel (27.06., 11:00 Uhr in Teningen), der SV Breisach (04.07., 11:00 Uhr in Teningen), Wasser/Kollmarsreute (07.07., 19:15 in Wasser), der SV Mundingen (10.07., 17:00 Uhr in Mundingen), der VfR Merzhausen (14.07., 19:00 Uhr in Teningen) sowie der FSV RW Stegen (17.07., 18:30 in Stegen). Die Spiele finden unter den aktuell gültigen Corona-Schutzverordnungen statt – Zuschauer sind laut aktuellem Stand der Dinge also zugelassen.

 

Auch die ersten Vorbereitungsspiele der zweiten Mannschaft sind terminiert: Buchholz (04.07., 13:30 Uhr in Teningen), FV Nimburg (11.07., 11:30 Uhr in Nimburg) sowie der SV Burkheim (18.07., 12:00 Uhr in Burkheim) sind die aktuell feststehenden Gegner.

 

Der FC Teningen freut sich auf zahlreiche Unterstützung bei den Testspielen. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt.